Neue Kooperationen
für leistbare und offene Räume

in Friedrichshain-Kreuzberg

Lade Veranstaltungen

Veranstaltung

Programm-Workshop für Schwerpunkthemen in der StadtWERKSTATT 2024

Do, 22. Februar 2024 , 14:00 17:30

Im Kiezraum neben der StadtWERKSTATT-Friedrichshain-Kreuzberg

„Stecken wir unsere Köpfe zusammen und bringen die Idee der StadtWERKSTATT zum Leuchten“

Die StadtWERKSTATT Friedrichshain-Kreuzberg kann von uns über das Jahr 2024 als Labor-Ort für Kooperative Stadtentwicklung, Urbane Praxis und Beteiligung bespielt werden. Die grundsätzlichen Klärungen und Setzungen haben wir kooperativ im Konzept festgehalten. Jetzt gilt es einige Schwerpunktthemen für das Programm in der Halle zu definieren, zu denen wir dann als Akteure z.B. mit unserer Beteiligung an Veranstaltungen beitragen können.

Wir laden die Akteure der Baustelle Gemeinwohl Plattform ein, aber möchten darüber hinaus auch weitere Akteure der Stadt aufrufen und einladen, die sich dem Themenfeld der kooperativen Stadtentwicklung verbunden fühlen.

Die Halle steht Akteuren aus diesem thematischen Bereich als Raumressource für die Aushandlung der kooperativen und gemeinwohlorientierten Stadtentwicklung sowie für die gemeinsame Ko-Produktion von Stadt zur Verfügung. Wir freuen uns darauf, beim Workshop mit möglichst vielen Menschen aus unterschiedlichen Bereichen über die gewünschten inhaltlichen Leitlinien oder Schwerpunktthemen zu sprechen.

Kiezraum

Obentrautstr. 19-21, auf dem Dragonerareal/Rathausblock, hinter dem Finanzamt Kreuzberg
10963 Berlin

Wir bitten um Anmeldung über folgendes Formular:

Veranstaltung im Netzwerk

Ist eine Veranstaltung zur Baustelle:

#3

LLBB-FK – Kooperative Instrumente für Bürger*innenbeteiligung auf bezirklicher Ebene entwickeln

In Kooperation von Akteuren der Politik, Verwaltung und Zivilgesellschaft wird für den Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg ein gemeinsames Grundverständnis der Beteiligung erarbeitet. Gemeinsam werden die Instrumente für eine gute Beteiligung im Bezirk aufgebaut und sichergestellt. Welche Aufgaben können dabei vorhandene Kooperationsstrukturen übernehmen, was muss entsprechend zu den Leitlinien des Landes Berlin neu aufgebaut werden?

Baustelle aufrufen
#3