Neue Kooperationen
für leistbare und offene Räume

in Friedrichshain Kreuzberg

Akteur

#200Häuser

200 Häuser, 60.000 Wohnungen, 100.000 Menschen

#200Häuser ist ein berlinweites Netzwerk für Menschen, die von Umwandlung und daraus resultierender Verdrängung und Eigenbedarfskündigung betroffen sind. Wir bringen Mieter*innen zusammen und verwandeln anonyme Betroffenheit in gemeinsame Kraft zum Handeln.

Unsere Forderungen

  • Einklagbares Grundrecht auf Wohnen
    Verankert im Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland
  • Ein Umwandlungsverbot von Mietwohnungen in Eigentumswohnungen
    In sozialen Erhaltungsgebieten sowie in Räumen mit angespannten Wohnungsmärkten
  • Die Einführung einer Informationspflicht der Eigentümer*innen gegenüber den Mieter*innen zum Status ihrer gemieteten Wohnung/des Hauses

Unsere Anliegen in Stichpunkten

  1. Gegen Verdrängung
    #200Häuser wehrt sich in und außerhalb von Milieuschutzgebieten gegen spekulative Verkäufe von Wohnhäusern, gegen die Umwandlung von Mietshäusern in Eigentumswohnungen, gegen die Verdrängung der Menschen, gegen Eigenbedarfskündigungen und Zwangsräumungen.
  2. Pro Allgemeinwohl
    #200Häuser sieht sich verpflichtet, den Art.14 des Grundgesetzes zu achten. Dieser verpflichtet den Gesetzgeber jedoch nicht nur zum Schutz des Eigentums (Abs. 1), sondern ebenso den Eigentümer zum Handeln im Sinne des Allgemeinwohls („Eigentum verpflichtet“, Abs. 2). Wir sehen den zweiten Aspekt in der aktuellen Gesetzeslage vernachlässigt und werden ihn gegenüber Politik, Öffentlichkeit und Investoren auf gesetzlicher Grundlage einfordern sowie Richtungsvorgaben und Gesetzesvorlagen für die Politik mit entwickeln.
  3. Solidarität fördern
    #200Häuser plant solidarische Aktionen, um Verwertungsketten zu durchbrechen. Wir suchen nach langfristigen Lösungen, sei es durch den Ankauf von Wohnungsbeständen, Neubau oder durch Gesetzesänderungen.
  4. Bewusstsein schaffen
    #200Häuser will die Folgen von Verdrängung für die betroffenen Menschen ins Bewusstsein rücken, insbesondere die Wirkung auf die persönlichen Lebensumstände und die Hausgemeinschaften, aber auch auf das Wohnumfeld und die ganze Stadt.
  5. Vernetzung auf Augenhöhe
    #200Häuser ist eine Plattform für Betroffene, aber auch für Menschen, Initiativen und Organisationen, die sich den Zielen von #200Häuser verbunden fühlen. Betroffene und Nicht-Betroffene arbeiten auf Augenhöhe zusammen.