Neue Kooperationen
für leistbare und offene Räume

in Friedrichshain Kreuzberg

Akteur

Uferhallen e.V.

Heute befinden sich auf dem 18.900 m2 großen Areal eines ehemaligen Busbahnhofes in Berlin-Wedding neben 80 Ateliers, Atelierwohnungen, Tanz- und Proberäumen, Tonstudios, eine Ausstellungshalle, Werkstätten, Gastronomie- und Veranstaltungsräume. 2007 von der Uferhallen Immobilen AG als Kunststandort entwickelt, ist der Bereich der Uferhallen seit 2017 im Asset Management der Augustus Capital Management GmbH und wird getrennt von den Uferstudios (Uferstudios GmbH) betrieben. 2011 wurde als Absicherungsmöglichkeit des Kulturstandortes die Aktiengesellschaft in eine Publikumsgesellschaft umgewandelt. Dabei wurden 3.300 Aktienpapiere von 132 Künstler*innen gestaltet und zum Verkauf angeboten. Ein Großteil der Aktien blieben jedoch bei dem Haupteigentümer, sodass ein Weiterverkauf des Geländes 2016 leider möglich war. 2019 haben die ansässigen Künstler*innen sich zum Uferhallen e.V. zusammengeschlossen, mit dem Ziel das denkmalgeschützte Ensemble zu erhalten und langfristig als Kunststandort zu sichern.

Kooperationen

Uferhallen e.V.