Neue Kooperationen
für leistbare und offene Räume

in Friedrichshain Kreuzberg

Akteur

StadtWERKSTATT-FK

Im Veranstaltungensformat der „StadtWERKSTATT-Friedrichshain-Kreuzberg“ finden immer wieder anders gruppierte Akteure und die interessierte Öffentlichkeit zusammen, um in einem WorkShop gemeinsam die Bearbeitung von Aufgaben anzugehen, die mit der räumlichen Entwicklung des Bezirks zusammenhängen. Wesentlich dabei ist, dass sich organisierte zivilgesellschaftliche Akteur*innen und Verwaltungsstrukturen auf Augenhöhe treffen und eine definierte anstehende Aufgabe gemeinsam und kooperativ angehen möchten.

Die Themen und Aufgaben einer StadtWERKSTATT können sehr unterschiedlich sein: Von Brainstormings über eine bessere Organisationsentwicklung, über das Erfassen und Entwickeln von Standortqualitäten, bis zum handwerklichen Bau von Stadtmöbeln sind allerlei kooperative Formate denkbar.

Die StadtWERKSTATT-FK wurde als Pilotprojekt im Jahr 2021 eingeführt und die Ergebnisse sind in einer umfassenden Dokumentation nachzulesen.

Kooperationen

StadtWERKSTATT-FK